Termine

ID: Text "Feminisitsche Vollversammlung in der Färberei. Jahresbericht. Anträge. Referent*innenwahl. Donnerstag 25.11.2021 18 uhr Universitätsplatz 10 im Keller
feministische Vollversammlung

25.11.2021, 18:00 Uhr in der Färberei
Universitätsplatz 10 im Keller
Die feministische Vollversammlung ist die Grundlage der Arbeit im Referat. Hier entscheiden wir gemeinsam darüber, was die Interessenvertretung der FLINTA Studierenden eigentlich tun soll und wie. Wir entscheiden gemeinsam, welche Aufgaben das Referat hat. Du kannst Deine Wünsche und Bedürfnisse als Antrag einbringen. Dafür musst Du gar nichts besonderes beachten. Du musst nur da sein und Dein Anliegen vorstellen.
Wenn Du zwar einen Antrag hast, aber nicht vor allen Anwesenden sprechen möchtest, schreibe uns gerne vorher eine Mail mit Deinem Anliegen oder mache einen Beratungstermin dafür aus.

Tagesordnung:
Berichte – Was hat das Referat 2021 gemacht?
Anträge – Was soll das Referat 2022 machen?
Wahl der Referant*innen – jede*r FLINTA, die an der Uni Kassel studiert kann sich zur Wahl aufstellen und ist wahlberechtigt.

Surviving white academia - Workshop mit SchwarzRund am 5.11. 12:00-15:30 Uhr online

Wegen Krankheit verschoben

«Surviving White Academia» Workshop mit SchwarzRund

05.11.2021, 12:00-15:30 Uhr, online
«Surviving White Academia» – ja, aber wie genau? Antworten darauf sind vielfältig, widersprüchlich, traurig und urkomisch. Was passiert eigentlich durch koloniale Praxen mit mir? Wie kann ich Sorge für mich tragen ohne mir selbst die Schuld in die Schuhe zu schieben, wenn ich am Ende des Tages trotzdem am Ende bin? Wir suchen gemeinsam erste Schritte, die Referent*in teilt Wissen und Erfahrungen anderer Studierender.
Der Workshop ist nur für BiPoC und offen für alle Geschlechter. Er findet in Deutscher Lautsprache statt und es kann in Englische Lautsprache gedolmetscht werden.
Anmeldung: kontakt@frauenreferat-kassel.de

Über SchwarzRund
SchwarzRund (sie/they/@) kam als Schwarze Deutsche Dominikaner**in mit drei Jahren nach Bremen, lebt seit über einem Jahrzehnt in Berlin. Auf [schwarzrund.de](http://schwarzrund.de/) und in diversen Magazinen schreibt sie zu Mehrdimensionalen Lebensrealitäten inner- und außerhalb von Communitys. Das verhandelt sie auch auf der Bühne als Referent**in und Poet*in. Im Bachelor und Master studierte sie Kulturwissenschaften und Gender Studies. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Queere Schwarze Interventionen und Afrx-Latinx Identitäten. Derzeit promoviert sie in der Forschungsgruppe Contested Democracy der Universität Erfurt.
2016 Afroqueerer Roman BISKAYA
2020 Afroqueere Novelle Quasi / [ach.Je](http://ach.je/) Verlag @SchwarzRund überall
Podcast zu un_sichtbaren Behinderungen Rampe? Reicht! rampereicht.de

WEG MIT
§219a!